Koko und Dolores Shop
Koko und Dolores Logo

Blog

Patch me if…
21 / 10
2016
Google+
Pinterest

beitragsbild-kopie

Ich liebe es, mich aufs Sofa zu hocken mit frisch erstandenen Zeitschriften, einer Tasse Tee und, ja klar, zwei um mich herum tobenden Söhnen. Das lasse ich mir nicht nehmen auch in Zeiten, in denen das Netz so viel visuelle Anregungen liefert, dass man eigentlich hauptberuflich CIP (Chief of Instagraming und Pinteresting) werden könnte. Aber das Blättern durch ein Magazin fühlt sich anders an…entschleunigt und liefert immer wieder so viele Ideen für Projekte, für die ich mir unbedingt Zeit nehmen möchte. So auch kürzlich wieder geschehen…als die Instyle den neuen „Patch-Trend“ aufgegriffen hat.

instyle-2

instyle-1

Ob Saint Laurent oder Riani überall wird gepatched…auf Jeans, Hosen, Jacken, Parker, Mützen und Taschen. Das Tolle ist, dass das ein Trend ist, für den man nicht unbedingt alle Ersparnisse auf den Kopf hauen muss, um einen Traumparker von Saint Laurent für 2.290 € zu kaufen. Da kann man selbst loslegen zu patchen. Ich habe eine ziemlich umfangreiche Patches Sammlung, weil ich an ihnen irgendwie nicht vorbeilaufen kann. Da ich gerade eher auf schlichte Teile stehe, dachte ich mir, dass ich das Patchen einfach auf Mios Herbstjacke verlege. Ich hatte ihm letztes Frühling im Sale bei H&M eine lange Bombersytle-Jacke gekauft…in der Mädchenabteilung…tatsächlich auch mit einer Hasenapplikation drauf…die fand Mio aber viel zu mädchenhaft (jetzt geht das also los). Also musste der Hase runter und andere tolle Patches haben Platz gefunden. Da der Stoff aus einer Kunstfaser ist, habe ich auf das praktische Aufbügeln verzichtet und sie alle mit der Nähmaschine aufgesteppt.

mio-1

mio-2

muetze

fullsizerender

Verschiedene Star Wars Aufnäher haben wir gerade im Laden…bald auch online. Den tollen Astronauten gibt es bei Jungs & Söhne , die haben auch noch sehr lustige andere Jungsmotive, ihr wisst schon, Bagger, Werkzeug, und Raketen. Der Fernsehturm ist von Wertstück, bei ihnen kann man online bestellen, aber ein Besuch im Laden in Berlin-Friedrichshain ist absolut zu empfehlen…ein Aufnäher-Paradies…alles handmade. Die anderen Aufnäher sind tatsächlich aus meiner Sammlung. Ich habe mir angewöhnt, Applikationen von Teilen, die ich nicht mehr haben möchte, abzutrennen…irgendwo finden sie dann Wiederverwendung…wie der schöne links unten…von Spike Lee´s Produktionsfirma 40 Acres. Der stammt von einem Shirt aus meinen Teenager-Tagen. Da trägt Mio jetzt also auch Mama-Geschichte durch die Gegend.

details

aplli-stoff-und-stil

Jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Patchen…ob Jeans, Jacke, Tasche oder was Euch sonst in den Sinn kommt. HAPPY PATCHING!

ZURÜCK